background img
Die Leadagentur

Aktuelle Wohnstudie von immowelt.de

 

beyond REAL ESTATE | Boris Grießhaber  / pixelio.de

beyond REAL ESTATE | Boris Grießhaber / pixelio.de

Laut einer aktuellen Studie von immowelt.de möchte jeder fünfte deutsche Bürger (20 Prozent) aus seiner Mietimmobilie ausziehen. Gründe hierfür sind vor allem der schlechte Energiehaushalt des Objektes und die hohen Nebenkosten. Meistens seien die Fenster schlecht isoliert oder die Heizungsanlage auf einem alten Stand. 

Die Ausstattung der Wohnung gefällt 29 Prozent der Deutschen nicht, dazu zählen zum Beispiel der Teppich oder die Fliesen im Objekt. Die Nachbarn würden auch  stören und für 21 Prozent sei die Wohnung zu teuer. Größe und Lage ließen ebenfalls zu wünschen übrig. Rund 26 Prozent der Mieter sind nicht glücklich in ihren vier Wänden, dagegen sind es lediglich 7 Prozent der Eigentümer, die sich darüber beschweren.

 

 

Für die von immowelt.de beauftragte, repräsentative Studie „Wohnen und Leben 2016“ wurden im Februar 2016 deutschlandweit 1.000 Personen (Online-Nutzer) ab 18 Jahren befragt. Weitere Informationen unter ratgeber.immowelt.de/kuendigung.html. (Redaktion)

 

 

 

Tags Related
You may also like
Comments

Comments are closed.